Pfeil nach unten

Menschen & Brauchtum

Schwarzwälder sind ungekünstelt. Sie lieben Ihre Bräuche und Ihre alemannische Muttersprache. Schwarzwälder Tradition findet sich nicht nur in Bollenhut, Kuckucksuhr und Schwarzwälder Kirschtorte. Traditionelle Handwerkskunst von Holzschnitzereien bis zu mundgeblasenen Glasobjekten und Festlichkeiten wie die alljährliche Fastnacht haben hier ebenfalls ihren festen Platz. Erleben Sie die Weltoffenheit der Schwarzwälder, ihre tief verwurzelte Ehrlichkeit und die sorgsam überlieferten Feste, Bräuche und Künste. Im Schwarzwald gibt es immer etwas zu entdecken. Tauchen Sie ein.

Elzacher Fasnet

Die Elzacher Fasnet mit der bundesweit bekannten Narrengestalt des Schuttig, ist uraltes Brauchtum, genau wie die Oberprechtäler Hexen und das Schiibeschlage. Die Elzacher Narrenzunft gehört zum sogenannten Viererbund (mit Rottweil, Oberndorf und Überlingen), Narrenzünfte die sich ganz der Fasnets-Tradition verschrieben haben. Am Fasnacht-Sonntag und Dienstag finden in Elzach die großen Schuttig-Umzüge statt. Am Sonntagabend um 20:00 Uhr beginnt der große Fackelumzug der Elzacher Schuttig. Am Rosenmontag werden in der Stadt an verschieden Plätzen die Moritaten (Geschichten us em Städtli) erzählt/gelesen.

Traditionelle Trachten

Im Elz- und Simonswäldertal spielt das Brauchtum eine große Rolle. Trachtenvereine tragen die traditionellen Trachten zu öffentlichen Anlässen und Festen.