12. April 2018

Gesundheit steht an 1. Stelle

Bei den meisten Menschen steht auf ihrer Wunschliste an erster Stelle die Gesundheit, gefolgt von körperlicher und geistiger Fitness.

Diese Wünsche haben sehr viel mit den kleinsten lebendigen Einheiten unseres Körpers zu tun – mit den Zellen.

Ob wir spazieren gehen, ob wir Fahrrad fahren oder im See schwimmen in jeder Hinsicht benötigen wir dazu gut funktionierende Muskelzellen. Genauso verhält es sich bei der Bewältigung von geistig anspruchsvolleren Aufgaben, wie bei Bürotätigkeiten, beim konzentrierten Lesen oder beim Karten spielen. Dies alles geht nur mit Hilfe von intakten und vitalen Nervenzellen.

Genau genommen ist jegliche Leistung des Menschen, ob motorisch, geistig oder sekretorisch, immer gewährleistet durch vitale Zellen.

Demzufolge ist es wichtig zu wissen:

  • Wie wird die Zelle versorgt?
  • Wie ist das Leben und Überleben der Zelle gestaltet?
  • Welche Faktoren beeinflussen die effektive und Funktion von Zellen?

Es ist wichtig diese Fragen zu klären, da der Zustand der Zellen sehr viel mit unserem Leistungsvermögen, mit unserer Vitalität und letztlich mit unserer Gesundheit zu tun hat. Ohne intakte Zellen kann der Mensch körperlich und geistig wenig bewerkstelligen. Ebenso hängt auch die Funktionsfähigkeit der Organe maßgeblich von den Zellen ab.

In erster Linie benötigen unsere Zellen ausreichend Energie, um ihren Aufgaben gerecht zu werden. Die Art wie wir leben, bzw. unsere Lebensweise, spielt bei der Versorgung unserer Zellen eine überragende Rolle. Unsere „Batterien“ sind im beruflichen und privaten Alltag oft stark beansprucht. Im ElzLand Hotel Pfauen erfahren Sie und erleben Sie, wie ihre Zellen wieder Energie auftanken.

Dr. med. Bernhard Dickreiter:

Leiter Vitalis ZRT®-Gesundheitszentrum im ElzLand Hotel Pfauen und Präsident der gemeinnützigen Akademie für Zellbiologische Regulationsmedizin e.V.

Schlagwörter: Ernährung , genießen , Getreide , Natur