8. January 2019

Was ist eigentlich ein Leberwickel?

Der kleine Turbo in Sachen Entgiftungsarbeit

Die Leber ist das Größte unserer inneren Organe. Sie funktioniert wie eine chemische Fabrik, die Stoffe ab- um- und aufbaut. Sie ist ein Energielieferant und Entgifter.

Wie wird ein Leberwickel angewendet?

Sie legen sich bequem hin. Die beste Zeit ist nach dem Essen zwischen 12:00- 14:00 Uhr. Ein feuchtes und heißes Tuch wird direkt auf die Leber (oberer rechter Rippenbogen) aufgelegt. Darauf kommt eine flach gefüllte Wärmflasche und wird mit einem trockenen Handtuch abgedeckt. Ihre Füße sollten warm dabei sein.

Was kann ein Leberwickel bewirken?

•    Die Wärme durchblutet die Leber über die Haut sehr stark. Dadurch kann die Leber besser arbeiten und der gesamte Stoffwechsel kommt in Fahrt.
•    Gifte können deutlich schneller und besser abgebaut werden. (Alkohol, Nikotin, Umweltgifte, Gifte in Nahrungsmittel)
•    Man fühlt sich wacher.
•    Der Hormonhaushalt wird harmonisiert.
•    Die Schilddrüse arbeitet wieder besser.
•    Eine gesunde Leber mindert innere Hitze zum Beisp. bei Wechseljahrsbeschwerden.
•    Laut TCM Traditioneller Chinesischer Medizin ist die Leber der emotionale Sitz der Wut, des Zorns, des Ärgers, Depression und Aggression. Deshalb hilft eine entspannte Leber selbst wieder entspannter zu sein.
•    Abends durchgeführt unterstützt der Leberwickel die Entspannung und einen tieferen Schlaf.

Wie wird ein Leberwickel angewendet?

 

Die eigentliche Anwendung des Leberwickels ist ganz einfach. Die beste Zeit ist in der Ruhephase nach dem Essen zwischen 12:00- 14:00 Uhr sowie abends vor dem Einschlafen. Es werden lediglich eine Wärmeflasche sowie ein oder zwei Leinen- oder Handtücher benötigt. Die Wärmflasche wird mit heißem Wasser flach aufgefüllt. Überflüssige Luft wird vor dem Verschließen herausgepresst. Ein Leinen- oder Handtuch wird angefeuchtet und darin wird die Wärmflasche eingewickelt.

Während Sie auf dem Rücken liegen, wird die in das Tuch eingewickelte Wärmflasche auf die obere Region des Bauches unterhalb des rechten Rippenbogens platziert. Mit einem trockenen Handtuch und einer Wolldecke decken Sie sich zusätzlich zu.

 Sie können sich in dieser Position nun 20 bis 30 Minuten entspannen.

Was kann ein Leberwickel bewirken?

  • Der sogenannte Leberwickel optimiert durch die Stimulierung der zugeordneten Haut die Durchblutung des Organs und wirkt somit unterstützend auf ihre Entgiftungsfunktion.
  • Dadurch kann die Leber besser arbeiten und der gesamte Stoffwechsel kommt in Fahrt.
  • Gifte können deutlich schneller und besser abgebaut werden. (Alkohol, Nikotin, Umweltgifte, Gifte in Nahrungsmittel)
  • Du fühlst dich wacher
  • Der Hormonhaushalt wird harmonisiert.
  • Die Schilddrüse arbeitet wieder besser.
  • Eine gesunde Leber mindert innere Hitze zum Beisp. bei Wechseljahrsbeschwerden.
  • Laut TCM Traditioneller Chinesischer Medizin ist die Leber der emotionale Sitz der Wut, des Zorns, des Ärgers, Depression und Aggression. Deshalb hilft eine entspannte Leber selbst wieder entspannter zu sein.
  • Abends durchgeführt unterstützt der Leberwickel die Entspannung und einen tieferen Schlaf. 

Kategorien: Wellness , Health