Pfeil nach unten

Unsere Genusslieferanten

Wir lieben es, mit lokalen Produkten zu kochen.

Ein Grund dafür ist natürlich der unvergleichlich gute Geschmack sowie das ständig wechselnde saisonale Angebot unserer Lieferanten. Das lässt unserer Kreativität freien Lauf, neue Gerichte auszudenken und gute badische Gerichte neu zu interpretieren. Das macht uns Spass und bietet unseren Gästen eine abwechslungsreiche, kulinarische Auswahl.


Ein Dankeschön an unsere Lieferanten, die mit viel Liebe und Passion zu Ihrem Beruf nur beste badische Qualität hervorbringen.  

Ölmühle Simonswald

Rund vier bis acht Wochen müssen die Nüsse nach der Ernte trocknen, bevor sie von den emsigen Händen der Frauen und Männer des Brauchtumsvereins geknackt und verlesen werden. Die im Jahr 1712 im Stil eines Heidehauses erbaute Mühle steht wie auf einer Insel - umflossen von der Wilden Gutach und dem Mühlenkanal - etwa 20 Gehminuten vom Zentrum Simonswald entfernt. Sie wurde zuletzt 1955 betrieben. Im Jahr 1974 gelangte die Mühle in Privatbesitz, was ihren Zerfall stoppte und ihre Restaurierung und Erhaltung ermöglichte. Die Mühle wird durch ein unterschlächtiges Wasserrad angetrieben. Geölt wurden taleigene Früchte, vor allem Raps, Mohn, Walnüsse und Buchenkerne. Die Ölfrüchte durchliefen oft mehrere Pressungen, wie es heute bei Oliven üblich ist. Seit Dezember 2002 wird erstmals wieder Walnussöl in der Ölmühle hergestellt.